Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Walk The Talk
Newsletter No°3 von Ralf Brendt, Naturkontakt und ElanVital e.V.
Informationen über Aktivitäten, Veranstaltungskalender, interessante Hintergründe und Fachwissen.

Veranstaltungskalender:

  • 10. April: Lieferung Kulinarische Apotheke (Preisliste auf Anfrage)
  • 12. April: Lieferung  Kinderkommunion-Buffets (Buffetangebot auf Anfrage)
  • 19. April: Lieferung Kinderkommunion-Buffets (Buffetangebot auf Anfrage)
  • 1. Mai: Vorstellung Gesundheitsberater-Ausbildung im Tajet-Garden mit Roswitha Klein (Köln)
  • 14. Mai: Wildpflanzen à-la-carte / 13 Uhr und 18 Uhr im Burghotel Ad Sion (53619, Rheinbreitbach)
  • 15.-17. Mai: Wildpflanzentage mit Dr. Markus Strauß im Burghotel Ad Sion
  • 17. Mai: Wildpflanzen à-la-carte im Burghotel Ad Sion (13 Uhr)
  • 17. Mai: Großes Bio-Wildpflanzenbuffet im Burghotel Ad Sion (18 Uhr, Ticket 20€ nur Vorverkauf!)
  • 17. Mai: Bio-Weinprobe, Weingut im Zwölberich (18 Uhr, im Buffet-Ticket enthalten)
  • 29.-31. Mai: Mediterrane Ayurveda-Küche / Kochschule mit Karin Schuller, im Burghotel Ad Sion
  • 31. Mai: Großes Ayurveda-Buffet im Burghotel Ad Sion (18 Uhr, Ticket 20€ nur Vorverkauf!)

Seminar

Mediterrane
Ayurveda-Kochschule

Eure Nahrung soll Eure Medizin sein -  (Hippokrates)
Ayurveda  -  eine altindische Gesundheitslehre, die als Wissen vom Leben übersetzt wird, bezieht im täglichen Umgang mit Lebensmitteln alle Aspekte des Lebens ein.

  • regionale und saisonale Gegebenheiten
  • Klimatische Bedingungen/Jahreszeiten
  • Individuelle Befindlichkeiten wie Lebensalter und Gesundheitszustand

Ayurveda weiß um die heilende und stärkende Wirkung von Kräutern und Gewürzen in der täglichen Nahrung und setzt sie als Mittel zum Leben ein.

Die mediterrane Ayurvedaküche kombiniert frische mediterrane Zutaten mit dem großen Wissensschatz über die heilende Kräuter- und Gewürzlehre des Indischen Subkontinents. An diesem Wochenende erfahren Sie mehr über diese Gesundheitsmethode, lernen Zubereitungsweisen in der Küchenpraxis kennen und bereiten ein köstliches Ayurveda-Buffet zu. Die leichte, sommerliche Küche wird erlebbar.

Termin: 29.-31. Mai 2015

Beginn: 29. Mai 19 Uhr
Ende: 31. Mai 22 Uhr

Seminarleitung: 
Karin Schuller und Ralf Brendt

Ort: Burghotel Ad Sion,
53619 Rheinbreitbach

Kosten: 195€ incl. Verpflegung und Buffetticket

Übernachtung: Auf Wunsch möglich.


load images

Seminar

Köstliche
Wildpflanzentage

Wie bereits in den vergangenen Jahren mit viel Spaß durchgeführt, veranstalten wir auch in diesem Jahr die „Wildpflanzentage“ mit Dr. rer. nat. Markus Strauß und Anne Luchmann: Ein informatives und unterhaltsames Seminar mit interaktivem KochEvent am Sonntag. Lernen Sie wissenswertes über Bodenkunde, essbare Wildpflanzen am Wegesrand, ihren Wert für die Gesundheit und Möglichkeiten der Zubereitung am Samstag mit Dr. Strauß. Ein Feldpraktikum zum Sammeln, das interaktive KochEvent mit Anne Luchmann und Ralf Brendt, sowie Empfang  von Gästen zu Buffetabend und Bio-Weinprobe des Weingutes Zwölberich runden das Wochenende ab. Probieren Sie hier das Duett aus köstlichen Speisen und bekömmlichen Demeter-Weinen. Die Rarität aus dem Nahetal  -  seltene Auxerrois-Traube, dezente Weinsäure, ideal zu edlem Spargel und köstlichen Wildpflanzengerichten. Ganz neu und ohne Alkohol der Traubensecco  -  Rosé in der eleganten Sektflasche mit Goldbügel. Lassen Sie sich überraschen. 

Bei Informationen zu Details der Buchungsmöglichkeiten kontaktieren Sie mich gerne per mail oder Telefon (02224/79372). Es besteht die Möglichkeit am kompletten Seminar teilzunehmen oder eines der sicher heiß begehrten Tickets für das Wildpflanzenbuffet am Sonntagabend zu bestellen (20€). An allen Tagen bieten wir zusätzlich Wildpflanzen à la carte im Restaurant des Burghotels.

In Vorfreude auf erlebnisreiche Tage

Ralf Brendt 

Termin: 15.-17. Mai 2015

Beginn: 15. Mai 19 Uhr
Ende: 17. Mai 22 Uhr

Seminarleitung:
Dr. Markus Strauß, Anne Luchmann, 
Ralf Brendt

Ort: Burghotel Ad Sion,
53619 Rheinbreitbach

Kosten: 195€ incl. Verpflegung und Buffetticket und Weinprobe

Übernachtung: Auf Wunsch möglich.

Kolumne

Gewissenlose
Verführung

Eine einzige Zutat veränderte in den 70er Jahren die Nahrungsmittelland-schaft auf einen Schlag: Biochemiker entwickelten ein Verfahren, mit dem sich Mais zu Sirup verarbeiten lässt und dann süßer ist als Zucker. Die Anzahl der Zivilisationskrankheiten schnellte fortan in die Höhe. Limonaden, Ketchup, Yoghurts, Quarkspeisen werden seitdem in Massen mit diesem Sirup hergestellt. Erst in den 90ern finden Wissenschaftler heraus, dass Bestandteile dieses Maissirups Menschen dazu verleitet, deutlich mehr zu essen, als ihr Körper an Energie verbraucht. Manche Lebensmittel erzeugen das sog. Craving, womit man einen Suchtdruck bezeichnet, der das Verlangen nach mehr verursacht. Die Folgen sind dramatisch: Heute sind nahezu 65% der Männer übergewichtig und etwa 50% der Frauen. Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Arterielle Herzerkrankungen, Essstörungen sind in den Industrienationen so weit verbreitet wie nie zuvor (16 Millionen Todesopfer unter 70 Jahren). Gleichsam steigt die Weltbevölkerung, kriegerische Auseinandersetzungen nehmen zu und von Jahr zu Jahr verhungern mehr Menschen, obwohl es theoretisch möglich wäre, die komplette Welt mit Nahrung zu versorgen. Wir sind den Angeboten der Marketingstrategen auf den Leim gegangen mit ihren günstigen Angeboten und versteckten Giften. Selbst das Hungergefühl konnten sie so überlisten, dass die meisten Menschen mehr zu sich nehmen als sie verstoffwechseln können. Bei all dieser Barbarei kann man wohl nicht mehr von Kultur sprechen. Es ist Zeit aus dieser Verführung auszusteigen und den Kurs auf Gesundheit und Genuss zu stellen. 

Imagine: Herzinfarkt und Diabetes sind mit Stressbewältigung und Ernährungsumstellung in den Griff zu bekommen, Affektverflachung und Gewissenlosigkeiten mit Abschied von Konzepten, globalen Geschäften und Konkurrenzdenken.......dazu mehr in der April-Kolumne.

Ralf Brendt


Wenn Sie diese E-Mail (an: floris@groteclaes.net) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Naturkontakt
Ralf Brendt
Lohrbergstraße 1a
53572 Unkel
Deutschland
Naturkontakt auf facebook
ElanVital auf Facebook
www.elanvital-gig.de



brendt@naturkontakt.de