Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Walk The Talk
Newsletter No°13 von Ralf Brendt, Naturkontakt und ElanVital e.V.
Informationen über Aktivitäten, Veranstaltungshinweise, interessante Hintergründe und Fachwissen.

Liebe Freunde und Klienten,
der März-Newsletter steht ganz im Zeichen von interessanten Seminaren. Wie wäre es mit einer gesunden und genussvollen kleinen Auszeit, bzw. einer sinnvollen und ganzheitlichen Fortbildung? ......oder einem Gewürzabend bei mir in der Lohrbergstraße? Wir haben ein ganzes Spektrum neuer und spannender Events für Euch/Sie zusammengestellt.

load images

mit Sandra Schüssler

Clown-Workshops
in Unkel

Raus aus dem Alltag, rein in ein Wochenende voller Freude und Im-Moment-Sein.
Clowns sind:  mutig oder schüchtern, großspurig oder kleinlaut, fies oder liebevoll, tänzerisch oder trampelig, dick oder dünn, klein oder groß, laut oder leise, alt oder jung. Was sie alle gemeinsam haben, ist eine tiefe Freude und ein inneres Lachen.

Ob "Der innere Clown", „Clown – gesucht – gefunden“ oder „Clown-Präsenz-Stimme“ alle Workshops sind unabhängig voneinander buchbar und bieten neben verschiedenen Schwerpunkten die wunderschöne Arbeit mit sich selbst und dem ganz individuellen Clown, den jeder in sich trägt. Ein Wochenende auf den Spuren der Leichtigkeit, des freudigen Tuns und des ausgelassenen Seins im Hier und Jetzt.

Das alles an dem schönen Ort in der Kleinen Villa im Pfuhl und mit Vollverpflegung durch Ralf Brendt von naturkontakt. Was will man mehr?

Ich bin Clownin, Gesundheit!Clown, Comedian und Sängerin und lebe auf der Insel Reichenau am Bodensee. Mehr über mich und die Workshops gibt es hier: www.sandraschuessler.de


Die Termine sind – immer
Freitag Abend bis
Sonntag Nachmittag:

„Der innere Clown“:
23.-25. September 2016
„Clown – gesucht – gefunden“:
28.-30. Oktober 2016
„Clown-Präsenz-Stimme“:
11.-13. November 2016

load images

Rezept des Monats

Dinkelfrischkornbrei

für 4 – 5 Personen

Zutaten:
100 gr. geschroteter Dinkel
1 El Kokosflocken
1 El gehackte, gebratene Mandeln
1 El Haferflocken
3 Bananen
3 Äpfel
2 El Granatapfelkerne
2 Kiwis
0,1 l Orangensaft
1 Tl flüssiger Honig

Zubereitung:
Den Dinkel am Vorabend in Wasser einweichen. Morgens Haselnüsse in einer trockenen Pfanne bei geringer Hitze rösten und zum Dinkel geben. Kokos- und Haferflocken ebenfalls zugeben. Die drei Bananen mit dem
O-Saft pürieren und untermischen.
Äpfel und Kiwis kleinschneiden und mit den Granatapfelkernen und Honig verrühren. Mit Schlagsahne
und echter Vanille genießen.

Dinkel, Honig und viele weitere Bio-Produkte können sie über unseren Lieferservice bestellen.

Nächster Liefertermin:
16. April 2016

Bestellungen bitte bis 11. April

load images

Workshop

Wildpflanzentage

Ein Wochenende auf Spurensuche
nach gesunden und wilden Geschmackserlebnissen, dazu
wertvolle Informationen zu gesunder Lebensweise mit Wild- und Heilpflanzen. Anne Luchmann, Kräuter- und Wildpflanzenexpertin aus Berlin führt durch den Workshop. Küchenpraktische Einheiten runden das Programm ab.
Für die Vollverpflegung mit Kräutern, wilden Pflanzen und Smoothies werde ich selbst sorgen. Und das alles am schönen Ort „Kleine Villa im Pfuhl“.
Mit einem wohlschmeckenden Wildpflanzenbuffet runden wir
das Seminar ab.

Termin: 29. April bis 1. Mai
Beginn: Freitag um 19 Uhr
Ende: Sonntag um 15 Uhr
Ort: Kleine Villa im Pfuhl, Unkel

Preis:
265€ im Doppelzimmer,
           340€ im Einzelzimmer

Inclusive Vitaler Vollverpflegung, Tee, Wasser, Saft und 2 Übernachtungen

Besuchen sie uns auf Facebook
Facebook

Oder auf unserer Webseite
elanvital-gig.de

load images

Weiterbildung

FachberaterIn für Kinderernährung

Fachberaterin für Schwangeren- Säuglings- und Kinderernährung (IHK-Bonn/Rhein-Sieg zertifiziert)
heißt der neue Weiterbildungszweig
von ElanVital.
In 10 Wochenendworkshops werden
die TeilnehmerInnen fit für die IHK-Prüfung gemacht. Auch bereits geprüfte IHK- GesundheitsberaterInnen können diese Qualifikation mit dem Besuch von 3 Zusatzseminaren erwerben. Ich freue mich ganz besonders, dass ElanVital in Kooperation mit der IHK nun einen Beitrag leisten
kann zur gesunden Ernährung unserer Kleinsten. Der Weiterbildungszweig ist
in den Basisseminaren der Ernährungs- und Gesundheitsberaterausbildung gleich und startet im April mit den Wildpflanzentagen.

Die Weiterbildung kann mit NRW-Bildungsscheck und EU-Prämiengutschein mit bis zu 50% gefördert werden.
Informationen zum Ausbildungsgang und zur Förderungsmöglichkeit bei mir.

Besuchen sie uns auf Facebook
Facebook

oder auf unserer Webseite
elanvital-gig.de

load images

Abendveranstaltungen

Genussabende
mit Gewürzen

Neue Genussabende, passend zur
Jahreszeit mit frischen Frühjahrs-
Gewürzmischungen sind geplant.

Die Tickets dazu sind ab sofort
erhältlich:

Genussabende mit Gewürzen:
  6.4. 19-22 Uhr  -  35 Euro
  9.4. 19-22 Uhr  -  35 Euro
13.4. 19-22 Uhr  -  35 Euro
20.4. 19-22 Uhr  -  35 Euro
23.4. 19-22 Uhr  -  35 Euro
15.6. 19-22 Uhr  -  35 Euro
22.6. 19-22 Uhr  -  35 Euro

Besuchen sie uns auf Facebook
Facebook

Oder auf unserer Webseite
naturkontakt.de

load images

Kreativ leben

Die Kunst der Ethik

   a)   Gutes Tun
   b)   Gewahrsein (April)
   c)    Umfeld erschaffen (Mai)

a) Gutes Tun

Wie und warum möchten wir kreativ leben?

Warum ist das nur in einem ethischen Bezugsrahmen sinnvoll?

Gerade in der jetzigen Zeit halte ich es für besonders wichtig, ein kreatives Umfeld auf ethischer Basis zu erschaffen.
Dabei besteht diese Ethik weder aus rigiden Vorschriften (Moralapostel) noch aus selbstlosem Aufopfern.
Das sind begrenzte Sichtweisen.
Es ist vielmehr so, dass das Trennen zwischen sich und Anderen nicht mehr haltbar ist. Durch trennendes und unethisches Verhalten wird unser Leben nur komplizierter. Der Natur der Dinge und den Bedürfnissen der Menschen wird mit künstlichen Konstrukten und Lügengebilden entgegen gewirkt.
Wir sollten integral denken und möglichst wenig negative Verwicklungen und Verbindungen eingehen.
So bleibt das Bewußtsein klar und die positive Energie bestehen.
Gutes tun, differenziert denken, keine trennenden Zäune bauen, ist die Grundlage für ein intelligentes, gesundes und gelingendes Leben. Die Systeme Anderer zu akzeptieren hilft unser eigenes System einfacher zu gestalten, ein reines Gewissen zu behalten, frei von Scham und Schuld zu sein. Wir respektieren Andere und sie respektieren uns. Das schenkt uns Kraft und Energie. Ablehnung und Trennung, Hass und Krieg verengt auf Körperebene die Gefäße. Gefäßverengung kann zu tödlichen Krankheitsbildern führen. Bleiben wir also gesund und leben wir lösungsorientiert, kreativ und freundlich.

Herzliche Grüße
Ralf Brendt

Wenn Sie diese E-Mail (an: floris@groteclaes.net) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Naturkontakt
Ralf Brendt
Lohrbergstraße 1a
53572 Unkel
Tel 02224 79372


brendt@naturkontakt.de

www.elanvital-gig.de
www.naturkontakt.de