Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Nach den sommerlichen Outdoor-Cookings auf offener Flamme und mit neuen HotPots, bieten wir nun ein mediterranes Buffet und spannende Seminare an. Meine ganz persönliche Meinung zu Trinkwasserqualität und Salz findet ihr in der Septemberkolumne.

Walk The Talk                    
Newsletter No°17
von Ralf Brendt, Naturkontakt und ElanVital e.V. - Gesellschaft für Integrale Gesundheit
Informationen über Aktivitäten, Veranstaltungshinweise, interessante Hintergründe und Fachwissen.

Seminare und Prüfungsbuffet


Ein frisches Vergnügen - Festliches Abendbuffet

9. September 2017
Mediterrane Köstlichkeiten der Spätsommerküche

Die ElanVital-TeilnehmerInnen präsentieren Ihr Prüfungsbuffet.

Zum ersten Mal sind es nicht die Gesundheits- und Ernährungsberater sondern die Absolventen des IHK-Zertifikatslehrganges „Fachberater/in für Schwangeren-, Säuglings-, und Kinderernährung“, die Ihr Können unter Beweis stellen.

Unter dem Motto „Mediterraner Spätsommer - Genussvolle Mittelmeerküche“ werden gesunde Köstlichkeiten in gewohnt entspannter Atmosphäre serviert. Sicher findet sich
wieder ein interessanter Kreis von Menschen zu einem unterhaltsamen kulinarischen Abend zusammen. Lasst Euch dieses Highlight im Jahreskalender nicht entgehen. 

Tickets zum günstigen Preis von € 25.00 pro Person können ab sofort bestellt werden.
Der Versand der Karten erfolgt mit Rechnung.

Termin: 9. September 2017     Uhrzeit: 18 Uhr     Preis: 25€ excl. Getränke     Mail: brendt@elanvital-gig.de
Ort: Hotel Bergblick, Gebrüder Grimm Straße 11, 53619 Rheinbreitbach

Ticketbestellungen an: ElanVital e.V.

Besuchen Sie uns auf Facebook
  Facebook   Oder auf unserer Webseite: elanvital-gig.de


Nachhaltig, lecker und gesund genießen - Tagesseminar

16. September 2017

Nachhaltigkeit: Welche Konzepte stecken hinter diesem Schlagwort? Das Seminar stellt die weltweiten Zusammenhänge und Herausforderungen bei unserer Ernährung vor. Wie sieht mein persönlicher ökologischer Fußabdruck aus und was bedeutet klimaschonend kochen? Danach geht es um Lösungen im Alltag oder in der Beratungspraxis: Einkaufstipps für regionale Leckereien, Bio, fair gehandelt, Initiativen wie Urban Gardening, Solidarische Landwirtschaft, Foodsharing,.... Jede/r findet einen persönlichen Weg.

Termin: 16. September 2017
Uhrzeit:
10 - 16 Uhr
Preis:
85€ inkl. Mittagsimbiss und Getränk
Ort:
Bergfeld´s Biomarkt, Alte Bahnhofstr. 20, 53173 Bonn
Mail:
brendt@elanvital-gig.de
Seminarleitung: CSR-Beraterin Francis Hugenroth


Anmeldungen an: ElanVital e.V.


Besuchen Sie uns auf Facebook
  Facebook   Oder auf unserer Webseite: elanvital-gig.de


Herbstliche Ayurvedaküche - 2 Tage-Seminar

mit Ayurveda-Kochschule
 
18. und 19. November 2017

Gesundheitslehre des Ayurveda und Küchenpraxis. Zwei Seminartage mit der Ernährungsberaterin Karin Schuller. 

Für inneres Gleichgewicht sowie geistige Entwicklungsprozesse nimmt Ernährung eine Schlüsselstellung ein. Lebensmittel sind gleichzeitig Heilmittel, die -weise angewendet- zu Wohlbefinden, Vitalität und Lebensfreude führen.

Folgende Themen werden in unserem Seminar ausführlich behandelt:

- Lehre der Doshas
- Stoffwechselvorgänge
- Agni - das Verdauungsfeuer
- Ursachen von Störungen in
  Stoffwechselvorgängen
- Konstitutionstypenanalyse
- Einsatz von Lebensmitteln als Heilmittel
  und ihre energetischen Wirkweisen
- Kochschule, Küchenpraxis

Seminarleitung: Karin Schuller
Kosten: 250€ incl. Übernachtung, 215€ ohne Übernachtung
Ort: Unkel, Lohrbergstr. 1a
Mail: brendt@elanvital-gig.de

Anmeldungen an: ElanVital e.V.

Besuchen Sie uns auf Facebook
  Facebook   Oder auf unserer Webseite: elanvital-gig.de


Wasser und Salz

Kolumne
Der Urquell des Lebens hat wahrlich heilende Kräfte. Aus biophysikalischer Sicht zerstören Rohrleitungen die kristalline Phase des Wassers und somit seine Lebendigkeit. Konkret: Die Qualität unseres Leitungswassers ist nicht nur deshalb immer weniger als Trinkwasser geeignet, weil nach bestimmten Substanzen gar nicht mehr gesucht wird, sondern allein durch die Tatsache, dass es überhaupt durch Rohrleitungen fließt. Bereits 180 Meter in der Rohrleitung reichen aus, um durch den Rohrleitungsdruck die Eigenbewegung des Wassers zu zerstören. Wassermoleküle mit heilender Wirkung können sich in ihrer natürlichen Struktur nicht halten. Zwar wird Trinkwasser, das mit Blei, Cadmium, Nitrat und anderen Schadstoffen belastet ist chemisch gereinigt und von Bakterien befreit. Es weist aber weiterhin magnetische Frequenzen auf, die man exakt diesen Schadstoffen zuordnen kann. Das Wasser enthält also weiterhin Signale, die abträglich oder gar schädlich für die Gesundheit sein können. Was tun? Meine ganz persönliche Empfehlung lautet: Trinken Sie verschiedene Wasser! Trinken Sie Quellwasser, das wenige Mineralien enthält, wenn Sie den Körper reinigen wollen und trinken Sie sauberes Mineralwasser, wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Körper mehr Mineralien braucht (z.B. Magnesium bei leichten Krämpfen). Und achten Sie beim Kauf auf männliches Wasser, also Wasser das nicht dauernd blubbert, weil mit Kohlensäure angereichertes Wasser wird sauer verstoffwechselt, was wiederum eine ungünstige Säure-Basen-Balance im Körper verursacht.

Mit gutem Quellwasser und reinem Salz können Sie eine Sole herstellen, die heilende Wirkung bei vielen Beschwerden, wie z.B. Nieren- und Blasenerkrankungen, hat. Es gibt zwei Sorten Salz auf der Erde: Meersalz und Bergsalz (auch Ursalz oder Steinsalz genannt). Beide Salze haben eine ausgewogene Mineralzusammensetzung und tragen zum Wohlbefinden bei. Natrium erhält (zusammen mit anderen Mineralstoffen) die Gewebespannung, hält Wasser aus dem Gewebe zurück und aktiviert einige Enzyme, die wiederum unsere Hormonproduktion ankurbeln und somit elementar wichtig sind für die Steuerung unseres Systems. Was wir in den Supermärkten als ganz normales Speisesalz finden, ist von den Konzernen auf dem Weltmarkt günstig erworbenes Ur- oder Meersalz. Bevor es in den Verkauf kommt wird es allerdings entmineralisiert (bessere Haltbarkeit) und mit Rieselhilfen versehen, damit es auch schön aus dem Kartönchen rieselt und keine Klumpen bildet. Leider hat es jetzt seine gesundheitliche Wirkung verloren, weil die Mineralien und Spurenelemente fehlen. Kaufen Sie also ein naturbelassenes Ur- oder Meersalz. Das ist zwar 4x teurer als Industriesalz, in der Praxis aber reicht ja ein Päckchen Salz für einen Monat aus (also wir reden über 2 Euro statt 50ct.). das sollte uns unsere Gesundheit wert sein. Zudem leistet Vollmeersalz einen wertvollen Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung mit Jod.

Eine lebendige Ernährung ist für den Menschen die Basis, gesund zu bleiben oder zu werden. Wasser- und Salzanwendungen sind nicht erst seit Pfarrer Kneipp unbestritten empfehlenswert. So verbirgt sich hinter der Abkürzung SPA die Botschaft: Sanum per aqua
Die Liste der gesundheitlichen Wirkungen von Wasser und Salz ist lang. Wenn man sich die Reise des Wassers durch die Erde vergegenwärtigt und weiß, dass das Wasser dabei alle elektromagnetischen Schwingungen aufnimmt, die auf unserer Erde vorkommen, dann kann man erahnen, dass Wasser das Blut der Erde ist, wie es Viktor Schauberger treffend formulierte. Unser Organismus hat das gleiche Frequenzmuster wie das Wassermolekül. Wir sind also durch das Wasser ständig mit der Taktfrequenz der Erde verbunden. Das heißt auch, dass wir uns mit gesundem und lebendigem Wasser das geben können, was uns fehlt. Mit Wasser können wir bei Krankheiten und Unruhen Energiedefizite ausgleichen, die hinter der Krankheit stecken und so unseren gesunden Ursprungszustand wiederherstellen. Von jeher nützen die Menschen die heilende Wirkung von Wasser. Denken Sie daran, wenn Sie wieder einmal Kopfschmerzen haben oder ein anderes Leid: Möglicherweise hilft ein Wasserwechsel!
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Naturkontakt
Ralf Brendt
Lohrbergstraße 1a
53572 Unkel
Tel 02224 79372


brendt@naturkontakt.de

www.elanvital-gig.de
www.naturkontakt.de